Zuchtbullen

Carinthia Escorial V268

 

Carinthia Escorial V268 wird ab 2020 die Nachfolger von Carinthia Ecstasy antreten. Die Durchsicht der Abstammung von Escorial sollte jedem Aberdeen Angus Züchter den Puls in die Höhe treiben!

Escorial stammt aus einer reinen Rawburn Anpaarung, der leistungsstärksten Herde in ganz UK, Europa und wahrscheinlich noch weit darüber hinaus!

Sein Vater ist der für 10.000 € in Stirling ersteigerte Rawburn El Macho R117 dessen Präsenz und Leistung furchteinflößend sind, man muss diesen Stier einmal live gesehen haben! El Macho wog bei seiner Geburt 46 kg, mit 200 Tagen unglaubliche 426 kg (1.900 g TZ) und katapultierte sich mit 400 Tagen auf 823 kg (1.943 g TZ). Mit 22 Monaten in Stirling wog er 1.215 kg bei einer Kreuzbeinhöhe von brachialen 170 cm. Im Frühjahr 2019 wog El Macho in Zuchtkondition 1440 kg bei 174 cm KH. Sein Vater ist Rawburn Dublin K218, ein Sohn von Rawburn El Torro H774 und Enkel der Zuchtlegende Rawburn Transformer. Rawburn El Torro wurde seinerzeit für 20.000 Pfund verkauft und ist bekannt für absolute Leichtgeburten bei sehr hohen Zunahmen. Rawburn Dublin, maternaler Bruder zum 40.000 Pfund Bullen Rawburn Black Hawk (Vater von Carinthia Ecstasy T938), definierte das Wort Leistung auf Rawburn neu. Maternal stammt El Macho aus der wohl besten und erfolgreichsten Kuhfamilie auf Rawburn:  Der Ellen Erica Linie. Seine Mutter Rawburn Ellen Erica E394 stammt von TC Freedom 104 und ist damit die Halbschwester von Rawburn Boss Hogg N630. Die ET-Vollschwester zu E394 Rawburn Ellen Erica E405 produzierte mit Rawburn Emblem K127 sowie Linton Gilbertines Elgin zwei Vollbrüder die für 30.000 Pfund bzw. 26.250 Pfund verkauft wurden. Eine weitere ET-Vollschwester zu E394 ist Rawburn Ellen Erica J926, aktuelle Embryo-Kuh und Mutter von bereits 40 erfolgreichen Zuchttieren.

Nicht weniger stolz sind wir auf das maternale Pedigree von Carinthia Escorial V268. Seine Mutter Rawburn Evergreen K136 stammt aus einer weiteren Erfolgslinie von Rawburn. Sie ist die Tochter von Rawburn El Chester G657, der ebenfalls aus der bereits erwähnten Ellen Erica E405 stammt. Sein Vater ist Rawburn Duke Windsor E440, ebenfalls ein Rawburn Transformer Sohn! Evergreen K136 stammt aus Rawburn Evergreen H876, einer Tochter von Rawburn Randolph F555, dem lt. Züchter John Elliot besten Rawburn Bullen aller Zeiten! Randolph ist der ET-Vollbruder zu Giganten wie Rawburn Rommel D423 (Idvies) und Rawburn Rock Solid F544. Diese Ausnahmebullen stammen aus der Anpaarung Hoff Limited Edition SC594 und Prairielane 8116 Rosebud 0011, eine Kuh die allein in UK über 100 registrierte Nachkommen hat und in die Geschichte der Angus Zucht eingeht.  Der maternale Großvater von H876 ist Ranui W Impact, ein Sohn von TC Stockman 365.

Natürlich sind auch die Leistungsdaten und Zuchtwerte von Escorial in einer eigenen Dimension zuhause! Er liegt in allen Zunahmewerten sowie im Terminal Index in den TOP 5% der britischen Angus Population, im Self Replacing Index (Reinzucht + maternal) liegt er sogar in den TOP 1%!

Zugegeben: Der Text zu unserem neuen Yuwel Carinthia Escroial V268 ist lang geworden, es lohnt sich für ambitionierte Züchter jedoch das Pedigree und die genannten Tiere nachzuverfolgen – allesamt haben Geschichte geschrieben und die Aberdeen Angus Zucht in ein neues Zeitalter geführt! Wir sind uns absolut sicher, dass Escorial genau diese Attribute vereint und unsere Zucht umfassend bereichern wird – wir reden nicht von Spitzengenetik, wir besitzen sie und scheuen nicht die hohen Investitionen in diese Tiere! 

Carinthia Ecstasy T938

Wir haben uns seit seiner Geburt über den Bullen mit diesem klangvollen Namen informiert und er ist wie eine Droge und so mussten wir ihn als ersten Zuchtbullen für unsere Herde kaufen!
Ecstasy stammt aus der sehr bekannten Zucht von Oliver Behringer, Österreich.

Sein Vater ist der brachiale Leistungsträger Carinthia Dark Devil R628, ein Bulle gezogen aus einem Rawburn Embryo von John Elliot, Kelso, Schottland.

Dark Devil hat alle jemals in Österreich ermittelte Leistungsdaten in den Schatten gestellt:
200 Tagesgewicht - 453 kg - 2.035 g

365 Tagesgewicht - 746 kg - 1.994 g

Dark Devil stammt von Rawburn Black Hawk L261, der im Alter von 11,5 Monaten für 40.000 Pfund verkauft wurde und damit teuerste einjähriger Bulle aller Zeiten in UK ist. Black Hawk stammt von Lockerley Legolas, Intermediate Champion und High-Seller Perth Bull Sales 2009 mit 25.200 Pfund. Die Mutter von R628 ist die hervorragende Rawburn Randolph F555 (S. Hoff Limited Edition) Tochter Rawburn Duchess Windsor H818.

 

Die Mutter von Ecstasy ist Carinthia Elaine, eine sehr typvolle Kuh mit einer Kreuzbeinhöhe von 146 cm und 855 kg in Zuchtkondition. Elaine gewann mit 17 Monaten die bekannte Schau in St. Donat. Sie ist eine der zuverlässigsten Kühe von Oliver Behringer und all ihre Nachkommen stehen in namhaften Zuchtbetrieben. Sie ist eine Tochter des bekannten neuseeländischen Bullen Highlander of Stern und VG Elexier 619. Carinthia Ecstasy hat schon jetzt bestechende Leistungsdaten:
Geburtsgewicht: 41 kg
200 Tagesgewicht (genau gewogen): 376 kg - TZ 1680 g Kreuzbeinhöhe aktuell 1,29 cm
Wir sind voller Vorfreude diesen sehr vielversprechenden Jungbullen weiter heranwachsen zu sehen und werden Sie hier regelmäßig über seine Entwicklung informieren!

Besamungsbullen

Rawburn Boss Hogg

Der erste von uns durch Besamung eingesetzte Bulle ist Rawburn Boss Hogg N630. Dieser Ausnahmebulle zeichnet sich durch absolute und geprüfte Leichtkalbigkeit mit gleichzeitig brachialen Zunahmewerten aus. Weiterhin besticht er durch hohe Milchleistungen im Pedigree, überdurchschnittliche Marmorierung sowie absolute Frühreife bei hoher Zeugungsfähigkeit. Wir haben uns im April 2017 selbst von diesem hervorragenden Bullen in Schottland überzeugen können.

Er stammt von dem weltbekannten Bullen TC Freedom 104, der sich in unzähligen erfolgreichen Angustieren weltweit wiederfindet.

Seine Mutter ist Hoff Blackbird 594 5218, die maternale Schwester von Hoff Limited Edition! Sie ist eine herausragende Kuh voller Leistung, Power, Ausstrahlung und Korrektheit. Laut John Elliot, Rawburn Angus, ist sie die beste Kuh die er in Nordamerika je besessen hat!

Hier der Link zum Pedigree sowie den Leistungsdaten von Rawburn Boss Hogg N630: